Einrichten
Kommentare 1

Blumenfreude

Nach längerer Pause, in der ich von Köln nach Aachen gezogen bin, melde ich mich zurück. Heute mein erster Beitrag in der Kategorie "Einrichten".

Auf dem Markt gibt es einen Stand der Feldblumen in üppiger Menge verkauft. Jeden zweiten Samstag gönne ich mir ein paar davon und arrangiere die Blumen in der ganzen Wohnung. Als Vasen dienen mir dazu auch Gefäße wie eine alte Suppenterrine und Aufbewahrungsgläser.

 

 

Vorbereitung

bunte Pracht

Zuerst packe ich die Sträuße aus und lege sie an die Spüle. Dann schaue ich welche Farben zueinander passen. Im Wohnzimmer und Flur lege ich dicke Sträuße, der Rest wird ins Arbeitszimmer und auf Fensterbänke verteilt. Alle Blumen werden nochmal frisch angeschnitten und erhalten kaltes Wasser.

Ich mag es wenn die Sträuße "wild" aussehen, es verleiht ihnen eine Natürlichkeit. Dazu spiele ich mit unterschiedlichen Höhen in der Vase und lasse den Blumen Freiraum zum entfalten.

Ein freundliches und buntes Ankommen im Eingangsbereich

Gedeckte Farben bringen das Weiß zum Strahlen

stehen die Blumen am Fenster haben die Nachbarn auch etwas davon

Im Arbeitszimmer

schlichte Variante mit Fokus auf die Sonnenblume

Sommer auf dem Balkon 🙂

Bei Blumen geht mir das Herz auf und gerade im Sommer findet sich eine Vielzahl an Farben, Formen, Düften. Ich sende euch blumige Grüße nach draussen, genießt die Sonnenstrahlen und bis bald euer Wattmädchen 🙂

1 Kommentare

  1. Irene sagt

    Hallo Nele
    Mir geht auch das Herz auf
    Wunderschön ; von den Bildern geht eine besondere Atmosphäre aus ‚morgen wird der Markt geplündert und die Wohnung geschmückt ;auf meinem Balkon verbreitet die Rispenshortensie mit weißen Blüten ihren sommerlichen Charme; die Hlanzmispel verbreitet Schatten
    LG Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + 11 =