Shopper Lucie in Variante

Der Shopper Lucie ist neben dem Rucksack eines meiner liebsten Projekte. Im Gegensatz zum Rucksack ist er schneller genäht und man kann mit verschiedenen Materialien spielen.

Aus drei verschiedenen Stoffarten nähte ich in Neuauflage den Shopper. Die erste Variante ist aus Kunstleder, einer dünnen Einlage und Innentasche. Die vordere Außenseite habe ich gedrittelt und zusätzlich jeweils das Kunstleder abgesteppt. Die hintere Außenseite wurde im ganzen gesteppt. Als Innenstoff wählte ich einen leichten Baumwollstoff mit dezenten Streifen. Die Träger der Tasche sind ebenfalls aus verstärktem Kunstleder. Die Farbauswahl des Shoppers begrüßen den Sommer und scheinen dieses Jahr Trend zu werden (nach Internet- Recherche 😉 ).

Shopper Lucie aus gestepptem Kunstleder, mit passender Clutch

Die zweite Variante besteht aus Gobbelin. Da der Stoff von beiden Seiten sehr schön ist, ist diese Variante nicht gefüttert. Die obere Kante ist mit Schrägband eingefasst, sodass ich hier nichts versäubern musste. Optisches Highlight sind die Träger aus festem Kunstleder. Zudem hat der Shopper einen langen Schultergurt erhalten. Die gesamte Tasche ist sehr leicht und eignet sich aufgrund der Größe zum Beispiel für eine ausgedehnte Shoppingtour 🙂 .

Die letzte Variante ist vor allem im Alltag praktisch. Die Tasche besteht aus beschichteter Baumwolle und ist ebenfalls ohne Fütterung. Die obere Kante ist hier, genau wie bei dem oben beschriebenem Shopper, mit Schrägband eingefasst. Dies allerdings mehr aus optischen Gründen, da der Stoff nicht ausfranst. Die Farben sind dezent und neutral. Da die Tasche abwaschbar ist, eignet sie sich sehr gut für das Schwimmbad, nasse Bekleidung und Handtücher können ohne Probleme verstaut werden.

Alle vorgestellten Varianten sind, wie bei mir bekannt, mit einer kleinen Innentasche ausgestattet, zum Teil mit Reißverschluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.