Jahr: 2017

Adventspäckchen

Ihr Lieben, ein kleiner Vorgeschmack. Dieses Jahr möchte ich Freunde mit kleinen kulinarischen Adventspaketen beglücken. Ich denke, jeder freut sich über ein Überaschungs-Paket mit der Post, besonders wenn es mit selbstgemachten Leckereien gefüllt ist. Und man selbst nimmt sich eine Auszeit, zündet vielleicht die Adventskerze an und ist kreativ. Für mich gehört eine schöne Verpackung zum Geschnek mit dazu. Die Rezepte gibt es bald, erst mal ein kleiner Einblick 🙂 Ich hoffe ihr versinkt nicht im Weihnachtsstress, alles liebe, Nele  

Gemüse-Aufstrich mit Knack

  Inspiriert von einem Cafe- Besuch letzen Sonntag, habe ich einen neuen Brotaufstrich zum Abendbrot ausprobiert.  Die Menge ist für 2 Personen/ 4 Brotscheiben ausgelegt. Die Zubereitung geht schnell, ca. 15min. Zutaten: 1/4 Porree, kleines Stück Knollensellerie, 1 Paprika (ich habe Grüne verwendet), 1 Möhre, 1 Zwiebel, 1/3 Fenchel, 4 Scheiben Brot (ich habe ein Vollkornbrot genutzt), Salz & Pfeffer, Pfanne + Deckel, hohen Behälter, Stabmixer             Zubereitung: Alle Zutaten klein schneiden, die Zwiebel halbieren, eine Hälfte davon klein schneiden, bei der anderen Hälfte die einzelnen Zwiebelschichten auseinandernehmen. Porree, Sellerie, Fenchel + die Hälfte der Paprika, Möhre und klein geschnittenen Zwiebel in einer Pfanne anschwitzen. Deckel auflegen und weich kochen. Das gegarte Gemüse in einen hochen Behälter füllen, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, passieren. Ggf. etwas Wasser hinzufügen, es sollte eine geschmeidige Konsistenz entstehen. Nun das restliche Gemüse in die Pfanne geben und knackig garen lassen. Währenddessen 4 Scheiben Brot toasten oder im Backofen unter Grill anrösten. Ist das Brot fertig, streicht ihr die Gemüsecreme drauf und legt darauf …

Weihnachtskissen

Passend zur beginnenden Adventszeit habe ich zwei Kissenhüllen genäht. Die Maße sind 50 x 50 cm. Auf die Vorderseite habe ich einmal einen Tannenbaum appliziert, und einmal ein Herz stichweise aufgenäht. Die Vorderseite der Kissen habe ich ein wenig länger gelassen, damit das Kissen nicht hervorschaut.  Ihr benötigt etwa 1m Stoff für zwei Kissenhüllen. Nahtzugabe ist 1 cm. Material: 1 m Stoff + 1 DIN A4 großen weiteren Stoff, Bügeleisen, Vlieseline, Garn passend zum Stoff, Metermaß, Stoffschere, Stecknadeln Zuerst markiert ihr auf eurem Stoff vier Quadrate von 51 x 51 cm. Zwei Quadrate müsst ihr um 3 cm verlängern, also 54 cm Länge insgesamt. Dann schneidet ihr die Rechtecke aus, die lange Seite habe ich markiert, indem ich die Ecken leicht eingeschnitten habe. Alle Seiten mit Zickzackstich versäubern, so verhindert ihr das der Stoff ausfranst. Bei der Kissenhülle mit Tannenbaum, schneidet ihr aus Vlieseline einen Tannenbaum aus (macht euch vorher eine Vorlage aus Papier, meiner hat DIN A4- Größe.) Das zurechtgeschnittene Vlieseline auf den Stoff für den Tannenbaum legen und mit dem Bügeleisen fixieren. Je …